Mittwoch, 22. Juni 2016

Netzwerkveranstaltung "Ehrenamtliches Engagement in der Musik"

Rund 70 Vertreter von Musikverbänden, Musikvereinen und Chören trafen sich am Montag, 20. Juni 2016 in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen zum Austausch über das Thema „Ehrenamtliches Engagement in der Musik“. Diese Netzwerkveranstaltung fand in Kooperation mit der BDO statt, um über Lösungsansätze zur Entlastung und Zukunftssicherung des Ehrenamts nachzudenken. Zunächst stellten Referenten aus verschiedenen Engagementbereichen ihre Projekte vor. Bei der anschließenden Talkrunde „Musikvereine in der  Zukunft – bleibt der Nachwuchs für das Ehrenamt aus?“ äußerten sich Dr. Mareike Alscher (Humboldt Universität zu Berlin), Lorenz Overbeck (BDO) und Bruno Seitz (Landesmusikdirektor des Blasmusik Verbandes Baden-Württemberg) auf dem Podium, lebhaft diskutierten auch die Teilnehmenden, sowohl in Gruppen als auch im Plenum. Ein vielversprechender Auftakt für das neue Weiterbildungsangebot der Bundesakademie, das gerade in der Planung ist.

   
Mittwoch, 08. Juni 2016

Pressegespräch zu 60 Jahre BDO in Trossingen

Besuch des Trossinger Bürgermeisters, Dr. Clemens Maier zum Pressegespräch anlässlich 60 Jahre BDO in Trossingen gemeinsam mit BDO-Präsident Ernst Burgbacher, Staatssekretär a.D. - zum Nachlesen eine Presseschau:

Neckarquelle/Südwest Presse

Schwarzwälder Bote

Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung online multimedia

Wochenblatt

   
Dienstag, 31. Mai 2016

PRO MUSICA-Plakette 2017

Musikvereinigungen mit mindestens 100-jähriger Tradition gesucht

Voll Stolz verweisen viele Musikvereinigungen auf eine lange Tradition - 100 Jahre oder mehr müssen es aber schon sein, um mit der vom Bundespräsidenten gestifteten PRO MUSICA-Plakette ausgezeichnet zu werden!

Wir suchen Musikvereinigungen mit solch beständiger wie lebendiger Musizierpraxis, die es verdient haben, geehrt zu werden.

Flyer downloaden

 

 

   
Dienstag, 24. Mai 2016

Informationssystem für Musikkurse beim MIZ

Einen aktuellen Leitfaden für die Suche nach musikalischen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bietet das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), eine Einrichtung des Deutschen Musikrats, mit der neuen Ausgabe seines Informationssystems Musikalische Fort- und Weiterbildung. Musikerinnen und Musiker aus dem professionellen, semiprofessionellen und dem Amateurbereich finden hier die Möglichkeit, für 2016/17 aus bundesweit mehr als 2.000 Angeboten zu wählen, darunter Chor- und Orchesterfreizeiten, Meisterkurse, Lehrgänge für Ensembleleiter, musikpädagogische Fortbildungen im Bereich der Flüchtlingshilfe, Praxisworkshops im Kulturmanagement oder auch Stimmbildung für Senioren.

   
Montag, 23. Mai 2016

"Kultur macht stark." Video veröffentlicht

Wer wissen will, was "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" eigentlich ist, bekommt nun in gut drei Minuten einen ersten, lebendigen Einblick: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein schönes Video veröffentlicht, das die Vielfalt der außerschulischen Maßnahmen der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche zeigt. Bisher haben 360.000 Kinder und Jugendliche an 11.500 Angeboten teilgenommen - die BDO ist einer von 32 Programmpartnern des Förderprogramms. Alle Informationen zur aktuellen Ausschreibungsrunde finden Sie hier.

   
Donnerstag, 12. Mai 2016

Einladung zur Netzwerkveranstaltung "Ehrenamtliches Engagement in der Musik"

Wie gewinnt man als Musikverein jugendliche Freiwillige für Vorstandsämter? Wie kommt man mit den zahlreichen bürokratischen Aufgaben zurecht?

Am Montag, 20. Juni 2016, lädt die Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Zusammenarbeit mit der BDO zur Netzwerkveranstaltung „Ehrenamtliches Engagement in der Musik“ ein:

sie dient dem Erfahrungsaustausch, Best-Practice Beispiele werden vorgestellt und Erwartungen an ein Weiterbildungskonzept diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter von Musikverbänden auf Bundes-, Landes- und Regionalebene, Vertreter von Musikvereinen, engagierte Jugendliche, Akteure aus dem bürgerschaftlichen Engagement und sonstige Interessierte.

Flyer downloaden

 

   
Mittwoch, 11. Mai 2016

Musik macht Heimat - Aufruf zum Tag der Musik 2016

Was können Kulturschaffende zu einem friedvollen Miteinander unterschiedlicher Kulturen beitragen?

Der Deutsche Musikrat stellt den diesjährigen "Tag der Musik" vom 17. bis 19. Juni unter das Motto "Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat".

 

Hier weiterlesen...

   
Mittwoch, 11. Mai 2016

60 Jahre BDO

Am 13. Mai jährt sich die Gründung der Dachorganisation der Amateurorchester in Deutschland zum 60. Mal.


Rund 2 Millionen Menschen musizieren bundesweit in ihrer Freizeit in den ca 35.000 Ensembles und Orchestern, die in den elf Mitgliedsverbänden der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) organisiert sind.

Am 13. Mai 1956 trafen sich im Trossinger Rathaus zwölf Vertreter  von Verbänden der Blas-, Zupf und Harmonikainstrumente zur Gründung der ARBEITSGEMEINSCHAFT DER VOLKSMUSIKVERBÄNDE (AVV). Weil sich die Bedeutung des Begriffs „Volksmusik“ seit damals gewandelt hat, erfolgte 2003 die Umbenennung in „Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände“.

 

Hier weiterlesen...

   
Donnerstag, 28. April 2016

Neue Ausschreibungsrunde

Ab sofort ist eine Bewerbung um Fördermittel für 2016/2017 möglich!

Bei uns kann die Förderung für eines oder mehrere der folgenden Konzepte beantragt werden:

- Rhythmik ... bis EUR 3.325.-
- Instrumente stellen sich vor ... bis EUR 1.772.-
- Gruppenmusizieren ... bis zu EUR 8.858.-
- Musical ... bis zu EUR 37.895.-
- Notenschrift ... bis zu EUR 860.-
- Präsentation Ensemblemusizieren ... bis zu EUR 6.630.-
- Motivation aus Engagement ... bis zu EUR 11.901

Alle Informationen hier:

Download des Flyers

 

   
Donnerstag, 28. April 2016

BDB-Musikakademie und Musikhochschule Mannheim planen Zusammenarbeit

Der Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB) und die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim haben intensive Gespräche über eine enge Zusammenarbeit aufgenommen. Anlass hierfür ist die Entscheidung der Landesministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, in Mannheim das Landeszentrum für Dirigieren Baden-Württemberg einzurichten. In diesem Zusammenhang wird in Mannheim auch – erstmals an einer Musikhochschule in Deutschland – eine volle Professur für die Leitung von Blasorchestern ausgeschrieben.

Hier weiterlesen...

   

Seite 1 von 3

Zum Newsarchiv



Unsere Förderer:
Mitglied bei: