Präsident Martin Krüger vom Deutschen Musikrat erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitag, dem 4. Oktober Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des Deutschen Musikrates, mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte anlässlich des Tages der Deutschen Einheit und würdigt das jahrzehntelange Engagement von Martin Maria Krüger für das Musik- und Kulturleben in Deutschland.

 

Prof. Krüger, der sich auch viel für die Interessen der Laienmusik eingesetzt hat, erhielt bereits im Jahr 2006 die Hans-Lenz-Medaille der BDO.


Dazu Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates und Vizepräsident des Europäischen Musikrates: „Martin Maria Krüger hat sich in den vergangenen Jahrzehnten außerordentliche Verdienste um das Musikland Deutschland erworben. Als erfolgreicher Gitarrist, Hochschulprofessor und Musikratspräsident hat er auf europäischer und internationaler Ebene nicht nur als Botschafter für das Musikland Deutschland gewirkt, sondern sich auch immer wieder für einen transkulturellen Dialog engagiert.“