VerbandspilotInnen - Rückblick und Impulspapier

Das Projekt „VerbandspilotInnen“ der Bundesakademie Trossingen in Kooperation mit der BDO ist speziell für Verbandsvorstände sowie haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen von Amateurmusikverbänden auf Kreis-, Landes- und Bundesebene konzipiert. Die erste Weiterbildung fand vom 7. bis 9. Juli 2017 mit rund 40 TeilnehmerInnen aus 11 Bundesländern  statt.

Die Themen waren u.a. Nachwuchsgewinnung, Förderprogramme des Bundes, Moderation, Konfliktmanagement und Social-Media-Marketing. In einem Verbandscafé erhielten die TeilnehmerInnen die Gelegenheit zum Dialog und Einblick in die Arbeit anderer Verbände.

In einer Talkrunde zur Organisationsentwicklung von Vereinen und Verbänden stellte die Bundesakademie das Impulspapier „Ehrenamt in Musikvereinen und Chören: 12 Impulse zur erfolgreichen Vereinsarbeit“ vor. Alle Verbände und Vereine sind eingeladen, das Papier zur Optimierung ihrer Arbeit zu nutzen. Das Dokument kann hier abgerufen werden.

Einen ausführlichen Beitrag zum VerbandspilotInnen-Projekt bringt der aktuelle Newsletter des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement.

Die Veranstaltung wird im kommenden Jahr erneut angeboten vom 17.-19.9.2018.

Ergänzend zur zentralen Weiterbildung in Trossingen finden im ganzen Bundesgebiet Workshops statt. Bisher stattgefunden hat der Workshop zum Thema „Fundraising“ am 18./19. März 2017 in Koblenz; geplant ist überdies ein Workshop zum Thema „Nachwuchssicherung“ am 14. Oktober 2017 in Lichtenstein.