Jury

Alle Ensembles einer Wettbewerbskategorie musizieren jeweils auf der gleichen Bühne und vor der gleichen Jury. Die Bewertung der Ensembles erfolgt in jeder Kategorie durch eine international zusammengesetzte Fachjury. Zur Bewertung der künstlerischen Leistungen der Wettbewerbsteilnehmer beruft die Veranstalterin eine Jury, die aus fünf hervorragenden Berufsmusiker_innen, Musikpädagog_innen oder weiteren Profis aus der Branche zusammengesetzt ist.

Der Jury stehen bei der Beurteilung pro aufgeführtem Werk für jedes Beurteilungskriterium bis zu zehn Punkte zur Verfügung. Folgende Kriterien werden beurteilt:
1.    Stimmung und Intonation
2.    Ton und Klangqualität
3.    Phrasierung und Artikulation
4.    Spieltechnische Ausführung
5.    Rhythmik und Zusammenspiel
6.    Tempo und Agogik
7.    Dynamische Differenzierung
8.    Klangausgleich und Registerbalance
9.    Interpretation und Stilempfinden
10.    Künstlerisch-musikalischer Gesamteindruck
Auf Wunsch ist vor der Ergebnisbekanntgabe ein Beratungsgespräch mit der Jury möglich.