Bund Saarländischer Musikvereine

200 Musikvereine mit über 390 Orchestern und rund 40.000 Mitgliedern in unterschiedlichen Stilrichtungen: Blas- und Streichorchester, Spiel- und Fanfarenzüge, Schüler- und Jugendorchester, BIG-Band-Besetzungen, sinfonische Ensembles etc. Der Anteil von Jugendlichen in den Orchestern beträgt 60%. Der BSM hat eine eigene Landesorganisation, die "Junge Musiker Saar."

Der BSM gliedert sich in einen Landesverband mit sechs Musikkreisen. Seine Verbandsaufgaben: Erhaltung, Pflege und Förderung der Amateurmusik. Steigerung des Niveaus in den Orchestern durch gezielte Weiterbildungsangebote, Erlangung der Leistungsnachweise im D- und C-Bereich (Jungmusiker und Dirigenten nach den BDMV-Rahmenrichtlinien). Regelmäßige Durchführung der Wertungsspiele, Kreisbezogene Projektorchester, Ehrung verdienter MusikerInnen.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist der BSM Mitglied in regionalen und überregionalen Institutionen und arbeitet in verschiedenen Gremien mit: Regionale Mitgliedschaften: Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler, Landesmusikrat Saar, Landesarbeitsgeminschaft Pro Ehrenamt.

Überregionale Mitgliedschaften: Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV), Bundervereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO), Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen (BA Trossingen), Internationaler Musikbund Confédération Internationale des Sociétés Musicales (CISM).

Zur Homepage des BSM...