Musik im Alter - Bereichsstartseite

Prof. Dr. Hans-Walter Berg: Musizieren im Alter - eine Strategie, um länger fit und lebensfroh zu bleiben

Musizieren im Alter macht fit und lebensfroh (Foto: Rebecca Kraemer)

Bereits zweimal sind Seniorenorchester und Einzelmusiker aus Seniorenorchestern einer Einladung zu einem Treffen auf Bundesebene im Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen gefolgt. Veranstalter des ersten Treffens war die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO), beim zweiten Termin gesellte sich die Dachorganisation der Chöre, die Bundesvereinigung Deutscher Chorverbände (BDC) hinzu, um auch Seniorenchöre zum Mitmachen zu gewinnen. So erklärt sich auch die Namensänderung von „Deutsches Orchestertreffen 60+“ (2013) zu „Deutsches Musiktreffen 60plus“ (2016). Beide Male unternahmen mehr als eintausend musikfreudige Seniorinnen und Senioren aus ganz Deutschland die Reise ins Frankenland, um ihr Können zu zeigen und anderen zuzuhören, gemeinsam zu musizieren, neue Anregungen zu erfahren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Hier weiterlesen...

 

Deutsches Orchesterteffen 60+ war ein großer Erfolg

29 Orchester mit 1.100 Musikerinnen und Musikern haben am erstmals veranstalteten "Deutschen Orchestertreffen 60+" in Bad Kissingen teilgenommen. Organisiert wurde das viertägige Treffen durch die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO), dem Dachverband des instrumentalen Amateurmusizierens, der damit bundesweit Maßstäbe setzte.

Hier weiterlesen...

 

DMR und BDO vereinbaren ideelle Kooperation

Der Deutsche Musikrat unterstützt das Orchestertreffen 60+ als ideeller Kooperationspartner

 

Als musik- und gesellschaftspolitischer Impulsgeber hat der Deutsche Musikrat (DMR) bereits im Jahr 2007 mit seinem Kongress und der daraus entstandenen "Wiesbadener Erklärung" das Thema einer aufkommenden Altersgesellschaft mit 12 Forderungen an Politik und Gesellschaft verbunden. Seitdem hat der Imperativ "Es ist nie zu spät - Musizieren 50+" nicht an Berechtigung eingebüßt. Im Gegenteil: Die Alterswissenschaftler einer Reihe von Disziplinen und die positiven Erfahrungen einer wachsenden Zahl auch älterer Musikbegeisterter legen die Förderung dieses Ziels nahe - als musikpolitische Reaktion auf die Herausforderungen des Demographischen Wandels. (Weitere Informationen zur Position des DMR finden Sie auf den Seiten des Deutschen Musikrats.)

Hier weiterlesen...