Presse

Tage der Chor- und Orchestermusik 2016 finden in Eberswalde statt

Montag, den 16. März 2015 um 13:12 Uhr

"Stabübergabe" an Eberswalder Bürgermeister Boginski

Bürgermeister Boginski (links) erhält ein Dupblikat der Zelter-Plakette von Oberbürgermeister MendeDie Tage der Chor- und Orchestermusik 2016 werden in Eberswalde stattfinden. Den Staffelstab in Form je eines Abdrucks der Zelter- und der PRO MUSICA-Plakette hat Bürgermeister Friedhelm Boginski (links im Bild) von seinem Amtskollegen Dirk-Ulrich Mende (rechts im Bild) in Celle entgegengenommen. Mit der Plakette ehrt der Bundespräsident im Rahmen der Chor- und Orchestertage traditionell alle Chöre und Orchester, die ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Eberswalde wird Gastgeber der Tage der Chor- und Orchestermusik vom 4. bis 6. März 2016.

Hier weiterlesen...

   

Pressekonferenz zum 5. Wettbewerb für Auswahlorchester

Montag, den 22. September 2014 um 08:18 Uhr

Vorbereitungen gehen in die Endphase

 

 

Vom 07. bis zum 09. November 2014 ist Siegen die Bundeshauptstadt der instrumentalen Amateur- und Laienmusikszene Deutschlands. An diesem Wochenende kommen etwa 1.800 Instrumentalistinnen und Instrumentalisten nach Siegen, um an dem fünften des nur alle vier Jahre stattfindenden Wettbewerbs für Auswahlorchester teilzunehmen. Höhepunkt ist das Preisträgerkonzert am Sonntag, den 09. November um 11.00 Uhr in der Siegerlandhalle, in dessen Verlauf außerdem die renommierte Hans-Lenz-Medaille an den ehemaligen Kulturstaatsminister Bernd Neumann verliehen werden wird.

Hier weiterlesen...

   

Tage der Chor- und Orchestermusik 2014 erfolgreich abgeschlossen

Sonntag, den 30. März 2014 um 14:00 Uhr

Bundespräsident Gauck: Musik ist zuerst eine Sache der Laien und Amateure

Die Tage der Chor- und Orchestermusik 2014 fanden ihren Höhepunkt in einem Festakt, in dem Bundespräsident Joachim Gauck die ZELTER- und die PRO MUSICA-Plakette verlieh. Gleichzeitig endeten damit erfolgreich die Tage der Chor- und Orchestermusik 2014. Von Freitag an brachten rund 900 Laienmusiker die Robert-Schumann-Stadt Zwickau zum Klingen und bezauberten rund 8.000 Besucher. Das bundeszentrale Wochenende wurde von der Bundesvereinigung Deutscher Chor- und Orchesterverbände (BDCO) veranstaltet.


Bundespräsident Joachim Gauck würdigte in seiner Ansprache das Engagement der Laienensembles als Träger und Überlieferer der kulturellen Identität. „Musik als Sache des Volkes und der Liebhaber, das ist die Musik, wie sie in den Chören und Orchestern gemacht wird, die der Bundespräsident auszeichnet - und das ist ein sehr großer Schatz, über den wir uns alle zusammen nicht genug freuen können“. (Gesamttext der Rede) Der Bundespräsident verlieh im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ dem Domchor St. Marien Zwickau die Zelter- und dem Bandonion Orchester Dresden e.V. die Pro Musica-Plakette in Anerkennung der Verdienste und mindestens hundertjährigen Tradition.

Hier weiterlesen...

   

Resolution: Fehlende Freiräume für musikalische Talente

Montag, den 10. März 2014 um 17:34 Uhr

Die Zentralkonferenz der Wettbewerbe "Jugend musiziert" sieht die qualitätsvolle Ausbildung des musikalischen Nachwuchses durch die veränderten strukturellen Rahmenbedingungen (G8, Ganztagsschule) stark und akut gefährdet. Die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände, der Dachverband des instrumentalen Laienmusizierens und der Projektbeirat "Deutscher Orchesterwettbewerb" im Deutschen Musikrat unterstützen diese Resolution uneingeschränkt. Schließlich gilt die Laien- und Amateurmusik neben dem Breitensport als die zweite große kultur- und sozialpolitisch relevante  Säule in unserer  Gesellschaft.

Hier weiterlesen...

   

Seite 5 von 9